Selige Marta Wiecka-Kreiskrankenhaus in Bochnia

„Modernisierung der Wärmequelle mit der Verwendung des Kraft-Wärme-Kopplungssystems mit den dazugehörigen Einrichtungen
und dem Solarsystem“

Im Rahmen des Projekts haben wir die Infrastruktur des Krankenhauses modernisiert und das Heizsystem verbessert, indem wir die neuartige Technologie der Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung verwendet haben. Die KWKK-Anlage ist mit hochleistungsfähiger Installation ausgerüstet, u.a. mit dem KWK-Aggregat mit der elektrischen Leistung von 120 kW und mit der Heizleistung von 205 kW und mit der Absorptionskälteanlage mit der Kühlleistung von 120 kW.

 

Es wurden auch ausgeführt:

  • Kesselraum mit Heißwassererzeuger mit einer Gesamtleistung von 1035 kW,
  • Kesselraum mit Dampfkessel mit einer Gesamtleistung von 1315 kW,
  • warme Stelle mit einer Leistung von 800 kW,
  • Solaranlage – auf einer Boden-Sonderkonstruktion haben wir 110 Stück von Solarkollektoren mit der Gesamtfläche von 290m2 montiert,
  • Elektroarbeiten, die mit dem Anschluss der elektrischen Leistung aus dem KWK-Aggregat verbunden waren und Umbau der elektrischen Hauptschaltanlage mit der Optimierung der Stromentnahme (Power Optymizer),
  • Ausbau des Systems der technologischen Wärme und des Eiswassers,
  • andere dazugehörigen Arbeiten (Bauarbeiten, Sanitär-,Wasser- und Entwässerungsanlagen, Zentralheizungsanlagen).

Um alle Parameter des Gebäudes überwachen zu können, wurde die Automatik und die Visualisierung von Heizsystemen mit dem Überwachungssystem für Verwaltung und Kontrolle des Verbrauchs von Anschlüssen eingeführt.

Dank der KWKK-Technologie hat das Krankenhaus die Möglichkeit, elektrischen Strom zu erzeugen und die Abfallwärme wird abhängig von der Jahreszeit gegen Wärme oder Kälte umgetauscht und ins Heizungs- oder Klimaanlage eingeführt.

Dadurch verbessert sich die Raumluftqualität, und die Nutzungskosten des Krankenhauses werden sogar um ca. 20% reduziert.

Alle Bauarbeiten wurden in einem aktiven Objekt ausgeführt, ohne seine Funktionen zu stören.

Ausführungstermin: 08.2011-04.2012