Klöster- und Schlösserkomplex in Rudy

Im Rahmen des Projekts wurde die Wärmewirtschaft durch die Ausführung der Solaranlage modernisiert, die die erneuerbaren Energiequellen nutzt.

Die Arbeiten wurden im Gebäude mit der Kubatur von 40 300 m3 ausgeführt, deswegen war die von uns vorbereitete komplexe Projektdokumentation von großer Bedeutung.

 

Es wurden folgende Arbeiten ausgeführt:

  • Montage von 4 Wärmepumpen mit einer Gesamtleistung von 485 kW, die mit dem Grundbodenwärmetauscher in Form von 100 vertikalen Bohrlöchern zusammenarbeitet,
  • Montage der Solaranlage, die auf 40 Solarkollektoren mit der aktiven Fläche von 101,25m2 basiert und die Vorbereitung des Warmbrauchwassers unterstützt,
  • Montage der Heizkörper-Zentralheizungsanlage und Fußbodenheizungsanlage,
  • Ausführung des elektroenergetischen Anschlusses für Objektversorgung,
  • Ausführung der inneren Wasser- und Entwässerungsanlage und Feuerlöschanlage,
  • Anschluss des Zentralheizungs- und Warmbrauchwassernetzes im vorisolierten Rohrsystem,
  • Ausführung der künstlichen Lüftung des Kirchengebäudes mit der Verwendung von Kanallüftern

 

 

Das moderne Heizsystem basiert auf der Verbindung von Geothermie und Sonnenenergie, außerdem wurde im Objekt die Fußbodenheizung wegen seines historischen Charakters ausgeführt.

Alle von uns ausgeführten Arbeiten erforderten von uns besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt wegen allein des historischen Charakters des Objekts.

Ausführungstermin: 04.2007 – 01.2008